7.11.
2015
Samstag | 22:30 Uhr
RWE Pavillon
Konzertende:

am 08.11.2015 gegen 19:30 Uhr.

Eintritt frei.

 

NOW! Prismen
Satie-Nacht
"Vexations"

Lehrkräfte der Folkwang Musikschule der Stadt Essen und Gäste, Klavier

Erik Satie
"Vexations"

Am 9. September 1963 fand in New York eine der spektakulärsten Uraufführungen in der Musikgeschichte statt. In fast 19 Stunden hoben im ständigen Wechsel zehn Pianisten - darunter auch John Cage - ein Klavierwerk des französischen Sonderlings Erik Satie aus der Taufe. "Vexations" (Schikanen, Quälereien) heißt die 1895 entstandene, recht kurze Pièce. Doch Satie kam auf die Idee, dass man es nonstop 840 Mal spielen müsse. Seit der vom Satie-Fan Cage realisierten Live- Premiere gelten die "Vexations" somit quasi als Geburtsstück der Minimal Music. Nun kann man einer der ganz seltenen Gesamtaufführungen von "Vexations" beiwohnen. Und im Laufe dieses Satie-Marathons wird man fasziniert sein, welch große Wirkung solch ein kleines Stück erzielen kann.

kunststiftung-nrw

Gefördert von der Kunststiftung NRW.

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos