21.2.
2016
Sonntag | 11:00 Uhr
RWE Pavillon
Veranstalter:

Essener Philharmoniker.

Einheitspreis (€): 14,- zzgl. 10% Systemgebühr.

 

5. Kammerkonzert
Violoncello 4

Christian Fagerström, Violoncello
István-Alexander Gaal, Violoncello
Florian Hoheisel, Violoncello
Anja Rapp, Violoncello

Von Palestrina bis Piazzolla: Original-Kompositionen und Bearbeitungen für vier Violoncelli

"Die Violoncells sind wesentlich Gesangsinstrumente. Ihr Klang ist einer der ausdrucksvollsten vom ganzen Orchester. Nichts ist so schwermutsvoll, nichts geeigneter, zarte und schmachtende Melodien zum Ausdruck zu bringen, als eine Masse von Violoncells, die auf der hohen Saite im Einklange spielen. Gleichfalls vortrefflich sind sie auch für Gesangsstellen von religiösem Charakter zu verwenden. Die beiden tieferen Saiten haben einen sich hierzu eignenden, salbungsvollen, ernsten Klanggehalt, nur macht es ihre Tiefe nicht wohl tunlich, ihnen anderes, als mehr oder weniger melodische Bässe zu geben, indem, wie erwähnt, die eigentlichen Gesangsmelodien den höheren Saiten vorbehalten sind. Obschon unsere Violoncellisten heutzutage sehr geschickt sind und alle möglichen Schwierigkeiten ohne Mühe ausführen, ist es doch sehr selten, dass schnelle Violoncellpassagen in der Tiefe nicht irgendwie Verwirrung anrichten." Mit diesen sinnlich-analytischen Worten umschreibt Hector Berlioz die Klangwelten des Violoncellos in seiner von Richard Strauss ergänzten Instrumentationslehre.

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos