11.7.
2015
Samstag | 20:00 Uhr
Alfried Krupp Saal
Veranstalter:

Stiftung Klavier-Festival Ruhr.

Konzertende:

gegen 21:45 Uhr.

Preise (€): 50,- / 70,- / 85,- / 110,- / 130,- inkl. Systemgebühr.

 

Chick Corea & Herbie Hancock
JazzLine-Extra!
The Tour Summer 2015

Chick Corea, Klavier
Herbie Hancock, Klavier

Gerade hatten die Fans sich an die Elektro-Sounds von "Return to Forever" und den "Headhunters" gewöhnt - oder damit abgefunden -, da spielten die Protagonisten beider Bands schon wieder akustisch. 1978 taten Chick Corea und Herbie Hancock, die Miles Davis 10 Jahre zuvor in seiner Band an zwei E-Pianos einander gegenüber gesetzt hatte, sich sogar zu einer Duo-Tour zusammen: Zwei Männer, zwei Flügel, sonst nichts - eine neue Variante der kammermusikalischen "Art of the Duo"-Erkundungen, die Corea und andere (aber nicht Hancock) in den frühen 1970er Jahren unternommen hatten. Jetzt spielten die Klavier- und Keyboards-Koryphäen ein gemischtes Programm aus Standards, Eigenkompositionen und ein bisschen Bartók. Es entstanden zwei Aufsehen erregende Alben, dann gingen Corea und Hancock wieder getrennte Wege. Gelegentlich kam es in den folgenden Jahrzehnten noch mal zu einer Tour, zu einem weiteren Album jedoch nicht. Beim Klavier-Festival Ruhr 2009 überraschte Hancock die Besucher eines Corea-Solokonzerts damit, dass er zur Zugabe plötzlich auf der Bühne stand und ad hoc mit einstieg. Jetzt geben die beiden, bei ihrem einzigen Konzert in Deutschland, ihr Festivaldebüt als reguläres Duo. Ein Ereignis!

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos