13.11.
2015
Freitag | 20:00 Uhr
Alfried Krupp Saal
Konzertende:

gegen 22:00 Uhr.

15/16 Abo 12 Jazz

Einheitspreis (€): 30,- zzgl. 10% Systemgebühr.

 

Jazz
Richard Bona Group

Richard Bona, Bass, Gesang
Tatum Greenblatt, Trompete
Adam Stoler, Gitarre
Isamu McGregor, Keyboards
Ludwig Afonso, Schlagzeug

Als Jazz-Bassist, der im Laufe seiner Karriere u. a. mit Joe Zawinul, Chick Corea oder Pat Metheny spielte und obendrein Harry Belafonte zwei Jahre lang als musikalischer Direktor diente, ist Richard Bona eine afrikanische Legende. Dabei war dem 1967 im Osten Kameruns geborenen Musiker der Erfolg nicht in die Wiege gelegt. Mit fünf begann er Balafon zu spielen, dessen Sound er später erst auf die Gitarre übertrug, bevor er unter dem Einfluss von Jaco Pastorius zum Bass wechselte. "Ich denke heute immer noch balafon", bekennt Richard Bona, der mit 22 zum Studium nach Düsseldorf emigrierte, rasch aber nach Paris und 1995 nach New York übersiedelte, wo seine Karriere rasant Fahrt aufnahm. Inzwischen ist seine einzigartige Mischung aus Rock und Jazz mit westafrikanischen Sounds unverwechselbar - so hat Richard Bona auf dem mit einem Grammy ausgezeichneten Album "Beautiful Life" von Dianne Reeves mitgewirkt.

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos