4.7.
2015
Samstag | 20:00 Uhr
Alfried Krupp Saal
Veranstalter:

Stiftung Klavier-Festival Ruhr.

Konzertende:

gegen 22:00 Uhr.

Preise (€): 15,- / 25,- / 45,- / 55,- / 65 ,- inkl. Systemgebühr.

 

Igor Levit & WDR Sinfonieorchester Köln
Abschlusskonzert

Igor Levit, Klavier
WDR Sinfonieorchester Köln
Hannu Lintu, Dirigent

Carl Nielsen
“Helios” – Ouvertüre für Orchester, op. 17
Edvard Grieg
Konzert a-Moll für Klavier und Orchester, op. 16
Jean Sibelius
Sinfonie Nr. 2 D-Dur, op. 43

Innerhalb kürzester Zeit hat der in Russland geborene Pianist Igor Levit eine grandiose Karriere erarbeitet. Als jüngster Teilnehmer gewann er 2005 beim International Arthur Rubinstein Wettbewerb in Tel Aviv gleich drei Preise. Und kaum von den renommierten Musikhochschulen in Salzburg und Hannover entlassen, bejubelte die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" den damals 23-Jährigen "schon jetzt als einen der großen Pianisten dieses Jahrhunderts". Viel Vorschusslorbeeren, die Levit mit seinem elektrisierenden Spiel, das keineswegs als exzentrisch, sondern als überzeugend und überraschend suggestiv zu bezeichnen ist und einen enormen Fundus an Klangfarben und Anschlagsvielfalt aufweist, immer wieder einzulösen weiß. Denn was folgte, waren hymnisch besprochene Konzerte und Rezitale in den bedeutendsten Musikmetropolen. 2014 erhielt er einen Echo Klassik Preis für seine Debüt-CD mit späten Beethoven-Sonaten. Nun konzentriert er sich auf ein weiteres großes "B": Bachs Partiten stehen auch auf dem Programm des diesjährigen Klavier-Festivals Ruhr (Sa. 30. Mai). Zudem gibt es eine Wiederbegegnung mit dem WDR Sinfonieorchester Köln. Vor zwei Jahren eröffneten sie gemeinsam zum 25. Jubiläum das Klavier-Festival Ruhr. Am Pult steht diesmal Hannu Lintu, ein vielversprechender junger Dirigent aus der berühmten Schule des finnischen Großmeisters Jorma Panula. Damit ist der Chefdirigent des Finnischen Radio-Sinfonieorchesters wie kaum ein anderer bestens mit dem Repertoire des Abends vertraut, welches neben Musik des Dänen Carl Nielsen und Edvard Griegs bezauberndem Klavierkonzert auch den 150. Geburtstag des Komponisten Jean Sibelius würdigt und mit dessen von der großen Weite des Landes inspirierten zweiten Sinfonie das diesjährige Festival ausklingen wird.

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos