3.11.
2016
Donnerstag | 19:00 Uhr
Alfried Krupp Saal
Konzertende:

gegen 20:00 Uhr.

Einheitspreis (€): 10,- inkl. Systemgebühr.

 

Philharmonie entdecken
Happy Hour mit Tschaikowski

WDR Sinfonieorchester Köln
Yutaka Sado, Dirigent

Ottorino Respighi
Suite Nr. 3 für Orchester aus "Antiche arie e danze per liuto"
Pjotr I. Tschaikowski
Serenade C-Dur für Streichorchester, op. 48

Im Anschluss an das Konzert sind alle Konzertbesucher zu einem Getränk im Foyer eingeladen.

"Es ist nicht etwas, was frei ist von wirklichem Wert." Eigenlob wie dieses war bei Pjotr I. Tschaikowski selten, denn er war der selbstkritischste Komponist überhaupt. Der Zuspruch galt seinem Opus 48. "Ich liebe diese Serenade fürchterlich", meinte Tschaikowski begeistert. Auch Sie werden das am Ende der "Happy Hour" mit dem WDR Sinfonieorchester Köln sagen können, das Stück ist randvoll mit schönen Melodien. Tschaikowski hat hier vor allem im Stil der Wiener Klassik komponiert. Ottorino Respighi dagegen ist anders mit Musik vergangener Zeiten umgegangen. Er war vor allem ein brillanter Bearbeiter. Seine "Antiche danze ed arie", die auf Renaissance-Stücken für Laute basieren, beweisen es. Details dazu erläutert der japanische Dirigent Yutaka Sado. Er war Assistent von Leonard Bernstein und bringt jede Woche seinen Landsleuten Musik in einer eigenen TV-Sendung näher.

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos