8.4.
2017
Samstag | 19:30 Uhr
Alfried Krupp Saal
Konzertende:

gegen 21:30 Uhr.

16/17 Abo 03 Große Chorwerke

Einheitspreis (€): 28,- inkl. Systemgebühr.
Mit dem Festtagspass (€ 50) erhalten Sie 50% Ermäßigung.

 

Kunst hoch 5 - die TUP-Festtage 2017
Mozart
Große Messe in c-Moll

Chen Reiss, Sopran
Karin Strobos, Alt
Dmitry Ivanchey, Tenor
Baurzhan Anderzhanov, Bass
Philharmonischer KammerChor Essen
Jens Bingert, Choreinstudierung
Essener Philharmoniker
Tomás Netopil, Dirigent

Wolfgang Amadeus Mozart
Motette "Exultate, jubilate" F-Dur, KV 165
Wolfgang Amadeus Mozart
Missa c-Moll, KV 427 "Große Messe"

19:30 Uhr "Die Kunst des Hörens" - Konzerteinführung durch Tomás Netopil mit Chor und Orchester
20:00 Uhr Konzert

Gewichtig und feierlich, aber auch strahlend und virtuos sind die Werke, die in diesem Konzert der TUP-Festtage vereint sind. Auf seiner Mailand-Reise 1772/1773 komponierte Wolfgang Amadeus Mozart die geistliche Solomotette "Exultate, jubilate". Ein Werk für die geläufige Kehle des Kastraten Venanzio Rauzzini, der das Stück 1773 aus der Taufe hob. Zehn Jahre später erklang Mozarts Messe c-Moll zum ersten Mal. Wahrscheinlich spielte man damals in Salzburg nur einzelne Sätze, denn sie blieb unvollendet. Andere Bearbeiter unternahmen es, das Werk - zum Teil recht erfolgreich - zu vollenden. Die c-Moll-Messe ist ein rätselhaftes Stück. Zu welchem Anlass entstand sie, und warum brach Mozart die Arbeit daran ab? Einiges ist noch nicht geklärt. Keine Frage aber ist, dass Mozart hier an barocke Meister anknüpfen wollte: Den Kontrapunkt von Bach hat er intensiv studiert.

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos