3.10.
2016
Montag | 17:00 Uhr
Alfried Krupp Saal
Konzertende:

gegen 19:00 Uhr.

16/17 Abo 04 Große Stimmen 16/17 Abo 08 Alte Musik bei Kerzenschein

Einheitspreis (€): 33,- inkl. Systemgebühr.

 

Große Stimmen
Alte Musik bei Kerzenschein
Anna Bonitatibus
"Semiramide - La Signora regale"

Anna Bonitatibus, Mezzosopran
Collegium 1704
Václav Luks, Dirigent

Antonio Caldara
"Introduzione" aus "Semiramide in Ascalona"
Antonio Caldara
"Povera navicella" – Arie aus "Semiramide in Ascalona"
Georg Friedrich Händel
"Fuggi dagl’occhi miei" – Arie aus "Semiramide riconosciuta" (Pasticcio der gleichnamigen Oper von Leonardo Vinci)
Niccolò Jommelli
"Barbaro, non dolerti … Tradita, sprezzata" – Rezitativ und Arie aus "Semiramide riconosciuta"
Christoph Willibald Gluck
Suite aus dem Ballett "Semiramis" (Auszüge)
I. Maestoso, Andante
II. Allegro
III. Moderato
XII. Adagio
XIII. Maestoso
XIV. Adagio, Allegro
XV. Allegro assai

Christoph Willibald Gluck
"Fuggi dagl’occhi miei" – Arie aus "Semiramide riconosciuta"
Ferdinando Bertoni
"Non so se più t’accendi" – Arie aus "Semiramide riconosciuta"
Francesco Bianchi
"Sinfonia" aus "La vendetta di Nino"
Giovanni Paisiello
"Serbo in seno il cor piagato" – Arie aus "La Semiramide in villa"
Sebastiano Nasolini / Marcos A. Portugal/ Gioacchino Rossini
"Deh sospendi a’ pianti miei… Serbo ancora un’alma altera" -Rezitativ und Arie aus "La morte di Semiramide"
Charles-Simon Catel
Danse Nr. 1 aus "Sémiramis"
Charles-Simon Catel
Danse Nr. 2 aus "Sémiramis"
Gioacchino Rossini
"Bel raggio lusinghier" – Kavatine aus "Semiramide"
Manuel del Popolo Vicente García
"Già il perfido discese… Al mio pregar t’arrendi" – Arie uns Rezitativ aus "Semiramis"

Ihre Rollenvielfalt erweiterte die weltweit gefragte Mezzosopranistin Anna Bonitatibus kürzlich durch die Vielfalt einer Rolle - der sagenumwobenen babylonischen Herrscherin Semiramis. Auf einem preisgekrönten Album präsentierte sie die Facetten dieser Figur im Lichte unterschiedlicher Komponisten. "Diese Stimme kann süchtig machen", ließ aus diesem Anlass "BR Klassik" verlauten. "Anna Bonitatibus hat einen echten Mezzo-Sound, vollmundig, in der Tiefe dunkel und samtig. Und sie hat eine Erotik im Timbre, bei der jeder Sopran einfach nur neidisch werden muss." Für ihr Essener Recital breitet Anna Bonitatibus nun zahlreiche weitere Perlen aus ihrer Semiramis-Schatzkiste aus. Begleitet wird sie dabei vom Prager Barockorchester Collegium 1704, das damit sein Debüt in der Philharmonie Essen gibt.

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos