8.1.
2017
Sonntag | 11:30 Uhr
Alfried Krupp Saal
Konzertende:

gegen 12:30 Uhr.

16/17 Abo 10 Sonntagsmatinee Essener Jugendstil

Einheitspreis (€): 18,- inkl. Systemgebühr.

 

Essener Jugendstil
Benjamin Grosvenor
Hyeyoon Park

Hyeyoon Park, Violine
Benjamin Grosvenor, Klavier

Ludwig van Beethoven
Sonate Nr. 8 G-Dur für Violine und Klavier, op. 30 Nr. 3
Béla Bartók
Rhapsodie Nr. 1 für Violine und Klavier
César Franck
Sonate A-Dur für Violine und Klavier

Er schätzt Horowitz, Cortot und Cherkassky. Er selbst gilt als ein Pianist, wie es ihn in England lange nicht mehr gegeben hat. Benjamin Grosvenor, der bei allem Reisen seine familiäre Basisstation in der Grafschaft Essex gern zum Aufladen aufsucht, ist der jüngste von fünf Brüdern. Seine Mutter gab ihm den ersten Unterricht, im Kindesalter gewann er bereits erste Preise, als Teenager pendelte er durch die wichtigen Musikstädte, heute tourt er regelmäßig zwischen Boston und Paris, Cleveland und Wien. Seine Nahziele? Er möchte mehr Kammermusik machen. Mit der Südkoreanerin Hyeyoon Park hat er bereits häufig im Duo gespielt - nun kommen beide in die Philharmonie. Bei so viel Internationalität gibt es auch einen Bezug nach Deutschland: Park spielt auf einer Geige des Bonners Peter Greiner.

Im Anschluss findet ein Künstler-Gespräch im Foyer statt.

Deichmann

Gefördert von der Deichmann SE.

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos