7.1.
2017
Samstag | 20:00 Uhr
Alfried Krupp Saal
Veranstalter:

Verein zur Förderung des jungen orchesters NRW e.V.

Konzertende:

gegen 21:30 Uhr.

Preise (€): 15,- / 20,- / 25,- / 30,- inkl. Systemgebühr. Für Schüler und Studenten Eintritt frei.
Ermäßigung für Schwerbehinderte, Seniorenpassinhaber der Stadt Essen und Hartz-IV-Empfänger.

 

"das junge orchester NRW"

Amit Peled, Violoncello
das junge orchester NRW
Ingo Ernst Reihl, Dirigent

Edward Elgar
Konzert e-Moll für Violoncello und Orchester, op. 85
Giuseppe Verdi
Ouvertüre zu "La forza del destino"
Ottorino Respighi
"Pini di Roma"

In diesem Konzert wird der israelisch-amerikanische Cellist Amit Peled zusammen mit dem djo NRW eines der bekanntesten und beliebtesten Werke seines Instruments präsentieren: das Cellokonzert von Edward Elgar, seine letzte Komposition, entstanden kurz nach dem Ersten Weltkrieg. Ergänzt wird das Programm durch zwei italienische Werke - zunächst die Ouvertüre zu Giuseppe Verdis Oper "La forza del destino", die mal pompös, mal schwermütig den Zuhörer die Opernhandlung im Schnelldurchlauf erleben lässt. Zuletzt wird die sinfonische Dichtung "Pini di Roma" des weniger bekannten Ottorino Respighi gespielt. Sie glänzt durch ihren Klangfarbenreichtum und eine direkte musikalische Sprache, die uns nach Rom, in seine vertonte Wahlheimat entführt.

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos