22.10.
2017
Sonntag | 15:00 Uhr
Kokerei Zollverein, Salzlager
Veranstalter:

Stiftung Zollverein in Kooperation mit dem Landesmusikrat Nordrhein-Westfalen.

Konzertende:

gegen 17:00 Uhr.

Einheitspreis (€): 17,- inkl. Systemgebühr.
Festivalpass (begrenztes Kontingent) für alle NOW-Veranstaltungen Einheitspreis (€) 55,- inkl. Systemgebühr.

 

NOW! Grenzgänger
Splash & David Friedman

Splash
David Friedman, Vibrafon
Stephan Froleyks, Dirigent
Ralf Holtschneider, Dirigent

Paulo Costa Lima
"Cauíza"
(Uraufführung)
David Friedman
"Carousel" für Marimbafon und Vibrafon
Stephan Froleyks
"Stücke und Gesten"
(Uraufführung)
Alexander Lepak
"5/4 Joe"
David Friedman
Improvisation
David Friedman
"Tell me a Story"
(Uraufführung)

Sie alle haben noch eine vielversprechende Musikerkarriere vor sich und wollen irgendwann einmal mindestens ein zweiter Martin Grubinger werden. Doch mit der Souveränität von alten Hasen bezwingen sie nicht nur bereits jetzt ihr opulentes Percussions-Arsenal vom Baby-Becken bis zum ausgewachsenen Marimbafon. Geradezu unverschämt cool schütteln die Mitglieder des Schlagzeug-Ensembles Splash die noch so verwegensten Rhythmen staunenmachend aus dem Ärmel. Ob nun bei der hundsgemein raffinierten Motorik in Steve Reichs Minimalismus-Klassiker "Music for Pieces of Wood". Oder im effektvoll mit archaischer Dramatik spielenden Stück "Wirbelwind" der Rumänin Adriana Hölszky. Allesamt sind es schlagende Belege dafür, dass sich die Initiative des Landesmusikrat NRW schon jetzt ausgezahlt hat. Beim NOW!-Festival präsentieren sie gleich drei Uraufführungen: von Paulo Costa Lima, Stephan Froleyks und David Friedman. Man darf gespannt sein!

kunststiftung-nrwnrw_mfkjks

Gefördert von der Kunststiftung NRW.
Die neuen Werke von Paulo Costa Lima, Stephan Froleyks und David Friedman sind Auftragswerke des Landesmusikrats NRW, gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos