18.3.
2018
Sonntag | 11:30 Uhr
Alfried Krupp Saal
Konzertende:

gegen 12:30 Uhr.

17/18 Abo 10 Sonntagsmatinee

Einheitspreis (€): 18,- inkl. Systemgebühr.

 

Philharmonie Debüt
Azahar Ensemble

Azahar Ensemble
    Frederic Sánchez Munoz, Flöte
    María Alba Carmona Tobella, Oboe
    Miquel Ramos Salvadó, Klarinette
    María José García Zamora, Fagott
    Antonio Lagares Abeal, Horn

Wolfgang Amadeus Mozart
Allegro und Andante f-Moll für eine Orgelwalze, KV 608 (Arr.: Ulf-Guido Schäfer)
Anton Reicha
Quintett h-Moll für Bläser, op. 99 Nr. 5
Joaquín Turina
"Mujeres espanolas", op. 73 (Fassung für Bläserquintett von José Luis Turina)

Ein Küstenstreifen am Golf von Valencia. Er heißt Azahar, zu deutsch: "Küste der Orangenblüte". Diesen schmucken Namen hat sich ein Ensemble, bestehend aus fünf jungen Musikern, gegeben, das sich im Sommer 2010 gegründet hat - aus Mitgliedern des spanischen Nationalen Jugendorchesters "Jonde". Die Besetzung ausschließlich mit Holzbläsern erinnert an die vielen Harmoniemusik-Ensembles, die im späten 18. Jahrhundert das europäische Musikleben wesentlich geprägt haben. Inzwischen hat das in Basel ausgebildete Azahar-Ensemble bei einer Reihe von internationalen Wettbewerben seine Qualitäten preisgekrönt unter Beweis gestellt. Nun gastiert es erstmals in der Philharmonie Essen, wo es sich mit einer Mischung aus sphärischen, virtuosen und spanisch temperamentvollen Stücken vorstellen wird.

Im Anschluss findet ein Künstergespräch im Foyer statt.

Deichmann

Gefördert von der Deichmann SE.

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos