10.6.
2018
Sonntag | 17:00 Uhr
Zeche Zollverein, Erich Brost-Pavillon
Veranstalter:

Mannheimer Streichquartett.

Konzertende:

gegen 18:30 Uhr.

Einheitspreis (€): 21,- inkl. Systemgebühr.

 

Das Mannheimer Streichquartett auf Zollverein

Mannheimer Streichquartett
    Daniel Bell, Violine
    Shinkyung Kim, Violine
    Sebastian Bürger, Viola
    Armin Fromm, Violoncello

Joseph Haydn
Streichquartett D-Dur, op. 76 Nr. 5, Hob. III:79
Béla Bartók
Streichquartett Nr. 4, Sz 91
Ludwig van Beethoven
Streichquartett Nr. 16 F-Dur, op. 135

Die beliebten Konzerte des Mannheimer Streichquartetts im Erich-Brost-Pavillon des Weltkulturerbes Zollverein finden auch in dieser Spielzeit ihre Fortführung. Mit Streichquartetten von Joseph Haydn, Ludwig van Beethoven und Béla Bartók stellen die Musiker die ganze Bandbreite der Gattung vor: vom Ursprung in der Wiener Klassik über die kongeniale Weiterentwicklung durch Ludwig van Beethoven bis hin zur thematischen Brechung bei Bartók. Dessen 4. Streichquartett, das mit Kontrapunktik und intensiver Spannung zwischen Diatonik und Chromatik arbeitet, trägt unverkennbar den berühmten "ungarischen Ton". Mit dem zentralen langsamen dritten Satz, um den sich die anderen strukturell schichten, entwickelte Bartók im frühen 20. Jahrhundert eine originelle Formanlage.

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos