Jetzt Karten sichern!

Festliche Tage in der Philharmonie


Weihnachten ist nicht nur die Zeit für gemütliche Stunden und Besinnlichkeit, die letzten Tage des Jahres sind geradezu prädestiniert für Konzertbesuche. Denn unser abwechslungsreiches Programm bietet herausragende Veranstaltungen für die ganze Familie.

500 Jahre nach der Reformation steht die Zeit Martin Luthers auch musikalisch im Mittelpunkt. Denn der Kirchenkritiker war nicht nur Initiator eines religiösen Umbruchs, sondern auch musikalisch äußerst bewandert. Hans Sachs nannte ihn einst die “Wittenbergische Nachtigall”, und es ist bekannt, dass er Texte und Melodien zu zahlreichen Liedern schuf. ChorWerk Ruhr und das Ensemble l’arte del mondo unter ihrem Leiter Florian Helgath widmen sich mit Werken von Dietrich Buxtehude, Michael Praetorius, Andreas Hammerschmidt und Heinrich Schütz unter dem Titel Vom Himmel hoch weihnachtlicher Musik zur Lutherzeit. Viele der Vokalstücke sind über die Jahrhunderte zum Volksgut geworden, wie das klangvolle “Es ist ein Ros entsprungen”. Mit der Sopranistin Dorothee Mields, brillante Expertin für Alte Musik, und dem Barockspezialisten Jan Kobow (Tenor) sind zwei Solisten zu erleben, die den Ersten Advent zu einem Fest der Alten Musik machen.

Knabenchöre und Blechbläser vergolden das Fest der Geburt Jesu nicht nur in Bachs “Weihnachtsoratorium”. Auch die britische Tradition der Christmas Carols sieht diese wunderbare Besetzung für ihre Ausführung vor. Mit dem Knabenchor Hannover ist einer der besten Chöre Deutschlands zu Gast, und gemeinsam mit dem Blechbläserensemble London Brass, das zehn Musiker aus Londoner Spitzenorchestern vereint, sorgt er für einen glanzvollen vorweihnachtlichen Konzertabend.

Ohne diese beiden Werke ist Weihnachten kaum denkbar: Händels “Messiah” und Bachs “Weihnachtsoratorium”. Das Spezialensemble “The King’s Consort”, 1960 gegründet von Dirigent Robert King, und ein erlesenes Solistenquartett gestalten den Messiah, der zweifelsohne zu den wichtigsten Werken der geistlichen Musik zählt. Bachs “Weihnachtsoratorium” hingegen ist in der Philharmonie ein interaktives Gemeinschaftserlebnis: Am Zweiten Weihnachtstag bringt Erzähler Michael Gusenbauer Kindern und Familien Bachs Meisterwerk näher, bevor am Abend alle Gesangsbegeisterten herzlich eingeladen sind, die Kantaten I bis III mitzusingen. Eine liebgewonnene Tradition in der Philharmonie Essen!

Mit der Silvestergala Ich küsse Ihre Hand, Madame erleben Sie einen stilvollen Jahreswechsel: Das WDR Funkhausorchester unter der Leitung von Ernst Theis, Sopranistin Natalie Karl und Tenor Matthias Klink bescheren Gänsehaut-Momente mit Tonfilmschlagern wie “Kann denn Liebe Sünde sein” oder “Ich denke oft an Piroschka”. Wir wünschen Ihnen mit unserem Festtagsprogramm viel Vergnügen, frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr!

 

Die Konzerte zur Weihnachtszeit im Überblick:

Alte Musik bei Kerzenschein
„Vom Himmel hoch“
Weihnachten zur Lutherzeit
Sonntag 3. Dezember | 17:00 Uhr » mehr

„Christmas Carols“
Knabenchor Hannover
London Brass
Samstag 16. Dezember | 18:00 Uhr » mehr

Alte Musik bei Kerzenschein
Händel „Messiah“
The King’s Consort
Montag 18. Dezember | 20:00 Uhr » mehr

„Weihnachtsoratorium“ für Kinder
Dienstag 26. Dezember | 14:00 Uhr » mehr

„Weihnachtsoratorium“ zum Mitsingen
Dienstag 26. Dezember | 18:00 Uhr
(Ansingen: 17:00 Uhr) » mehr

Silvestergala
„Ich küsse Ihre Hand, Madame“
Sonntag 31. Dezember | 18:00 Uhr » mehr

 
Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos