Beethoven-Variationen

Beethoven-Porträt von Joseph Willibrord Maehler

Beethovens Gesamtwerk für Cello und Klavier

Wie kaum ein anderer Komponist steht Ludwig van Beethoven für das Genie der Wiener Klassik. Er hat die Gattung der Sinfonie neu erfunden, Genregrenzen überwunden und eine kaum fassbare Zahl an Kompositionen geschaffen, die bis heute die Spielpläne der Konzerthäuser der Welt dominieren. Die Philharmonie Essen widmet sich dem Klassik-Titan mit einem besonderen Programm: Unter dem Titel “Beethoven-Variationen” erklingt in zwei Konzerten an einem Tag das Gesamtwerk Beethovens für Violoncello und Klavier. Der französische Cellist Gautier Capuçon und sein Klavierpartner Frank Braley bilden ein herausragendes Duo, das seinem Publikum stets einen neuen Blick auf scheinbar bekannte Werke eröffnet. Der Kontrabassist Dieter Ilg kontrastiert das klassische Programm zudem mit einem Jazz-Abend, den er “Mein Beethoven” nennt.

Die Konzerte

Beethoven-Variationen I
Gautier Capuçon
Frank Braley
So 23.04.2017 11:00 Uhr
» mehr

Beethoven-Variationen II
Gautier Capuçon
Frank Braley
So 23.04.2017 15:00 Uhr
» mehr

Beethoven-Variationen III
Dieter Ilg
“Mein Beethoven”
So 23.04.2017 18:00 Uhr
» mehr

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos